Commit 83aa0bdb authored by Alexander Schoch's avatar Alexander Schoch

kinetik für chelatliganden

parent 97957e14
No preview for this file type
......@@ -1642,7 +1642,9 @@ Grosse Aufspaltungsenergien führen zu \textit{diamagnetischen} low spin-Komplex
\subsection{Chiralität}
\paragraph{Chelatliganden} Liganden, welche mehrfach an ein Zentralteilchen koordinieren, werden \textit{Chelatliganden} oder \textit{mehrzähnige Liganden} genannt. Dabei gilt zu beachten, dass in z.B. \ce{[TiCl(en)2]} (quadratisch planar) der en-Ligand (Ethylendiamin, \ce{NH2CH2CH2NH2}) aus sterischen Gründen nur \textit{cis} und nicht \textit{trans} liegen kann.
\paragraph{Chelatliganden} Liganden, welche mehrfach an ein Zentralteilchen koordinieren, werden \textit{Chelatliganden} oder \textit{mehrzähnige Liganden} genannt. Dabei gilt zu beachten, dass in z.B. \ce{[TiCl(en)2]} (quadratisch planar) der en-Ligand (Ethylendiamin, \ce{NH2CH2CH2NH2}) aus sterischen Gründen nur \textit{cis} und nicht \textit{trans} liegen kann.\par\smallskip
Generell binden Chelatliganden sehr stark an das Zentralteilchen, weil eine Erfolgreiche Bindung dazu führt, dass die zweite Bindungsstelle per definition schon nahe am Zentralteilchen ist und somit diese eine hohe Wahrscheinlichkeit hat, auch an das Zentralteilchen zu binden.
\begin{table}
\caption{Chelatliganden. Prinzipiell muss das Symbol und die Zähnigkeit für die Prüfung gelernt werden; die beiden anderen Spalten werden zur Vollständigkeit aufgeführt. Kreuzungen der Linien bedeuten Kohlenstoff-Atome, koordinierende Atome sind in blau eingezeichnet und \enquote{Ac} bedeutet \enquote{Acetat}.}
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment