To receive notifications about scheduled maintenance, please subscribe to the mailing-list gitlab-operations@sympa.ethz.ch. You can subscribe to the mailing-list at https://sympa.ethz.ch

Commit 05854bb4 authored by Luzian Bieri's avatar Luzian Bieri Committed by Sandro Lutz
Browse files

Add board for FS 2020

parent c1a9e0ab
Pipeline #63942 failed with stages
in 17 minutes and 29 seconds
src/content/board/current/01_luca.jpg

71.8 KB | W: | H:

src/content/board/current/01_luca.jpg

699 KB | W: | H:

src/content/board/current/01_luca.jpg
src/content/board/current/01_luca.jpg
src/content/board/current/01_luca.jpg
src/content/board/current/01_luca.jpg
  • 2-up
  • Swipe
  • Onion skin
......@@ -5,7 +5,7 @@
"role": "president",
"name": "Luca Dahle",
"description": {
"de": "\"Luca, was muss unbedingt in die Beschreibung über dich?\" \"Luca ist heiss und reich.\"\n\nIm AMIV Büro gilt Luca eigentlich schon als Urgestein. Bereits seit 2014 ist er dort anzutreffen und kennt den AMIV wie wohl nur wenige andere. Dies rührt nicht zuletzt daher, dass er zu seiner Zeit bereits Infra-Vorstand war, und er praktisch rund um die Uhr im Büro anzutreffen ist, meist mit einer Hülse in der Hand gemütlich jassend («Warum chunnsch nöd mitem Buur du A****loch?») oder, seit er sein neues Amt innehat, sogar auch am Schreibtisch arbeitend. So bleibt nichts, was im AMIV passiert, von ihm unbemerkt, was ihm in seiner Position als neues Oberhaupt sehr gelegen kommt. Das ermöglicht ihm mit seinem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und seinem Flair für Schlagermusik im Hause AMIV Frieden und Freude walten zu lassen."
"de": "Lucas Anfänge im AMIV waren beim Ersti Weekend. Dort hat sich «Randahle» - wie fast jeder aus dem Filz – für die Brauko motivieren lassen und ist über das Gärtankputzen immer tiefer in den AMIV gerutscht. Schnell hat «Skandahle» begonnen Events im Kulturteam zu organisieren und Verantwortung zu übernehmen. Darauf folgten zwei Semester als Vorstand für Infrastruktur in denen er Gewissenhaft für einen vollen Bierautomaten und einen sauberen Aufenthaltsraum sorgte. Während seiner Zeit im Vorstand liess er seiner Künstlerader im Blitz – der Zeitschrift des AMIV – freien Lauf. Ab diesem Zeitpunkt war Luca voll integriert in seinem Fachverein, denn nun hatte er wieder viel Zeit zum Organisieren von Events, Brauen von Bier, Trinken von Bier und zum Kartenspielen. Diesen Beschäftigungen frönte «Sandahle» auch während seiner Zeit als Präsident der Randomdudes. Während all dieser Zeit ist er stehts seinem Motto \"It's all fun and games until you have to start writing the report.\" treu geblieben. \nMit seinen zahlreichen Abstechern in viele Kommissionen des AMIV ist Luca Dahle weit vernetzt in das Präsidentenamt gestartet und wurde nun für ein weiteres Semester gewählt."
}
}
]
......
src/content/board/current/02_lea.jpg

85.4 KB | W: | H:

src/content/board/current/02_lea.jpg

693 KB | W: | H:

src/content/board/current/02_lea.jpg
src/content/board/current/02_lea.jpg
src/content/board/current/02_lea.jpg
src/content/board/current/02_lea.jpg
  • 2-up
  • Swipe
  • Onion skin
......@@ -5,7 +5,7 @@
"role": "quaestor",
"name": "Lea Kotthoff",
"description": {
"de": "Lea, auch als Leanidas oder „die Kasse“ bekannt, hat ihre AMIV-Karriere im LIMES gestartet. Den Quästur-Posten hat sie dort mit viel Bravour gemeistert. Doch die Limes Kasse war ihr nicht gross genug, weshalb sie den Aufstieg zur AMIV Quästorin gewagt hat. Diesen Job verrichtet sie mit solchem Engagement, dass sie quasi schon mit ihm zu einem verschmolzen ist. Daher stammt auch der Name: Lea, die Kasse.\n\nNeben dem AMIV ist Lea auch oft im ASVZ oder beim Leichtathletik Training vorzufinden. Zudem gibt sie im Winter Snowboardunterricht und wird im Sommer von Reality-TV Stars auf Kaffees eingeladen. \n\nFun Fact: Lea hat noch nie Spongebob gesehen, jedoch konnte sie die Zahl Pi bis zur 100. Nachkommastelle auswendig."
"de": "Dass Lea, die über das Fort Knox vom AMIV waltet, zahlenaffin ist, ist kein Wunder – schliesslich kann sie „pi“ auf 100 Ziffern auswendig (weil es ihr Spaß macht; nur als Information am Rande). Die fleißigen Blitz Leser wissen dies bereits; da sollte man auch meinen, dass die Bücher des AMIV in besten Händen sind, vor allem nachdem die unabhängige Revision das bestätigte. Aber ist es Zufall, dass Lea im letzten September angefangen hat mit Aktien zu zocken..? Nicht nur die Zahlenaffinität ist für Lea nichts Neues: Im Hörsaal, in dem ja bekanntermaßen die Jungs deutlich in der Mehrzahl liegen, wurde sie das ein oder andere Mal, als man sie noch nicht kannte, als „Blondie“ bezeichnet. Lea arbeitete ein Jahr lang als Flugbegleiterin, bevor sie an die ETH kam, auch dort wurde sie nicht immer nur mit ihrem Rufnamen bezeichnet. \nAber Spaß bei Seite, das AMIV Fort Knox könnte in keinen besseren Händen sein, als in denen von unserer Lea!"
}
}
]
......
src/content/board/current/03_luzi.jpg

78.6 KB | W: | H:

src/content/board/current/03_luzi.jpg

808 KB | W: | H:

src/content/board/current/03_luzi.jpg
src/content/board/current/03_luzi.jpg
src/content/board/current/03_luzi.jpg
src/content/board/current/03_luzi.jpg
  • 2-up
  • Swipe
  • Onion skin
......@@ -5,7 +5,7 @@
"role": "it",
"name": "Luzian Bieri",
"description": {
"de": "Seine Anfänge im AMIV hatte Luzi bereits am ESW. Schnell war klar, dass er für den AMIV wie geschaffen war (sein Kürzel ist luziBIER, for real?!). Er trat der Brauko bei und wurde Kulturi der Leiden (schafft), womit er sich im AMIV schnell einen Namen machte. Auch der Kontakt drückt er als PR Verantwortlicher seinen Stempel auf und meistert diese Aufgabe mit Bravour und einer unglaublicher Effizienz, wie man sie von einem Berner kaum gewohnt ist.\n\nDoch das war Luzi noch alles nicht genug, weshalb er sich zusätzlich den Posten als Quästor des AMIV aufhalste. Dies alles führt dazu, dass Luzi 24/7 im Büro anzutreffen ist und schon fast zum Inventar gehört. Man munkelt dass er immer wieder seine pyromaische Ader auslebt und allen möglichen Materialien einem Feuertest unterzieht, weshalb zu hoffen ist, dass das Büro Luzis Amtszeit übersteht.\n\nDa er noch nicht genug vom AMIV hatte, entschied er sich ein weiteres Semester als IT-Vorstand weiterzumachen."
"de": "Seit dem ESW vor nun fast zwei Jahren ist Luzi dem AMIV verfallen. Kurz darauf trat er der Braukommission bei und wurde PR-Verantwortlicher der Kontakt. Das alles war ihm noch nicht genug, weshalb er sich zusätzlich den Posten als Quästor des AMIV aufhalste. Nach diesem fulminanten ersten Jahr entschied Luzi sich nun ein Jahr als IT-Vorstand weiterzumachen.\n Ausserhalb des Büros (auch wenn das nur selten vorkommt) baut unser Codeliebhaber selber Drohnen und fliegt diese (meistens) mit Erfolg. Ein weiteres Hobby des Maschinenbauers ist das anzünden sämtlicher Gegenstände, wie sich das für einen gebürtigen Pyromanen gehört. Er ist ebenfalls Autor des Bestsellers \"Kochen mit Bunsenbrenner\"."
}
}
]
......
......@@ -5,7 +5,7 @@
"role": "information",
"name": "Francesca Burlini",
"description": {
"de": "Hi guys, ich heisse Fran. Zu meinen Lieblingshobbies gehören Jäggitöggele und Besteigen der Gondel. Ich habs auch schon nach einem halben Jahr auf die Employee-of-the-month Tafel im AMIV-Büro geschafft #goals. Aber jetzt Spass beiseite. Im AMIV habe ich schon viel geleistet: Ich habe in vielen OKs wie beim Pokerturnier, Beachvolleyball und der Ersti-Rallye mitgemacht und helfe sonst auch überall mit. Ich freue mich euch in Zukunft über Social Media auf neustem Stand des AMIVs zu halten. Mit Polls, Countdowns und ganz vielen tollen Pics!\n\n.\n\n.\n\n#frannounce #dieschwachenimmts #nasty #wegendersicherheit #whereisashley #tümmersvakumiere #cringe #bliboischläbe #nastyboy #ichwettkeinnastynitchtrinke #sick #lowkeynasty #frannygranny #nödimpressed #hodenkobold #asemotionallystableasanikeatable #gsi #sänkiu"
"de": "Nachdem sie endlich erkannt hatte, dass die Chemieingenieurwissenschaften eine Sackgasse sind, hat sie die Kurve doch noch gekriegt und ist zu Maschinenbau gewechselt. Da hat’s dann auch nicht lange gedauert bis sie mit Vollgas im AMIV dabei war. Dass sie Vorstand für Information werden sollte war wohl jedem schnell klar. \n Gleich nach der bestandenen Basisprüfung hat sie den Laden dann auch übernommen und gibt dem AMIV seitdem eine bis anhin nie dagewesene Präsenz auf Facebook und Instagram (tag @amiv_ethz). Außerdem organisiert sie die Protokolle der Vorstandssitzungen und freut sich wenn ihr diese stets kritisch überprüft ;) "
}
}
]
......
{
"showRoles": true,
"portraits": [
{
"role": "eventPlanning",
"name": "Alexandra Lyons",
"description": {
"de": "Alex ist in im vierten Semester ihrer AMIV-Bilderbuch-Karriere und in ihrem zweiten Semester als Kulturvorstand. Gemeinsam mit Irma hat sie das aufregendste Kultursemester aller Zeiten geplant, mit den meisten und besten Events ever! Leider mussten die meisten jetzt abgesagt werden... \n Aber so einfach lässt sie sich von so einem kleinen Virus natürlich nicht einschüchtern. Wenn die Events also nicht stattfinden können, wird sie trotzdem bei Vorstandssitzungen, Büropartys und Tichu-Runden mit ihrer lustigen und gesprächigen Art den Unterhaltungsfaktor für alle enorm steigern. Somit ist weiterhin für gute Stimmung gesorgt, wenn sie dabei ist!"
}
}
]
}
{
"showRoles": true,
"portraits": [
{
"role": "eventPlanning",
"name": "Max Aspect",
"description": {
"de": "Ein ungewöhnlicher Weg führte Max nach Zürich. Mr. Cosmopolitan ist in Paris geboren, hat in Düsseldorf den Kindergarten besucht, wieder zurück in Paris das französische Schulsystem getestet und zu guter Letzt in Zürich die Schule abgeschlossen.\n\nAngekommen an der ETH führte für den Kulturi aus Leidenschaft kein Weg am AMIV vorbei. Schnell gab es kaum eine Kommission im AMIV die noch vor Max sicher war. Sein Engagement beim blitz, Braukommission, Irrational Co., EESTEC und RandomDudes dienten ihm als perfekte Vorbereitung für seine Aufgaben als Kulturvorstand. Es ist erstaunlich, dass er neben all diesen Tätigkeiten sogar ab und zu noch Zeit für sein Maschinenbaustudium findet."
}
}
]
}
{
"showRoles": false,
"portraits": [
{
"role": "eventPlanning",
"name": "Alexandra Lyons",
"description": {
"de": "Alex‘ AMIV-Karriere ist wie aus dem Bilderbuch. Nachdem sie beim Ersti-Weekend mit ihrem Team gewonnen hat, wurde sie so schnell ein fixer Bestandteil des besten Fachvereins der Welt, dass sie nicht mehr wegzudenken wäre. Sie ist sogar Motiv eines Stickers, der Tassen, Wände und Tische des AMIV-Büros ziert.\n\nNachdem Alex sowieso bei quasi bei allen AMIV Events dabei ist, ändert sich für sie als Kulturvorstand da gar nicht so viel. Ausser natürlich, dass sie die Events jetzt selbst organisiert. Bei diesen, aber auch bei Büropartys, Tichu-Runden und neuerdings Vorstandssitzungen steigert sie mit ihrer lustigen und gesprächigen Art den Unterhaltungsfaktor enorm. Somit ist gute Stimmung vorprogrammiert, wenn sie dabei ist!"
}
}
]
}
{
"showRoles": false,
"portraits": [
{
"role": "eventPlanning",
"name": "Irma Burazorovic",
"description": {
"de": "Irma ist wohl eine der begeisterungsfähigsten Personen die man je kennenlernen wird. Das Beste ist aber, dass sie nicht nur sich selbst begeistern, sondern ihre Begeisterung auch sehr gut auf andere übertragen kann. Seit sie regelmässig im AMIV Büro verkehrt, wird immer mehr Briškola (ein kroatisches Kartenspiel) statt Jass gespielt und man kriegt seine Kreuzworträtsel fertig gelöst, weil sie über ein überaus grosses Kontigent an (random) Wissen verfügt. Mit ihrer aufgestellten und immer gut gelaunten Art reisst sie die Leute mit und ist somit der perfekte Kulturvorstand. Voller Elan hat sie sich direkt in die Eventplanung dieses Semesters gestürzt und arbeitet nun auch schon fleissig an Alternativen für all die gestrichenen Events in diesem Semester. Eine so engagierte Person ist genau was wir in der Kultur brauchen, ihr könnt euch auf die nächsten zwei Semester (trotz Virus) freuen! "
}
}
]
}
{
"showRoles": true,
"portraits": [
{
"role": "universityPolicyItet",
"name": "Markus Niese",
"description": {
"de": "Seit dem Beginn seines Studiums ist Markus voll im HoPo-ITET Team dabei. Dieses führt er jetzt seit schon einem Semester mit Bravour an. Auch ausserhalb vom HoPo-Team ist Markus sehr aktiv; sei es im blitz als undercover Reporter, Regelmässiger-FR-Besucher oder als ehemaliges Funkbuden-Götti (Er hat in seiner Götti-Zeit sogar einen Funkschein ergattert!). Er ist immer bei allen Vorstandsevents mit vollem Engagement mit dabei. Vor allem als Fondue-rühr-Delegierter war der Salzburger (trotz seiner Abneigung zu dem beliebten Käsegericht) bei jedem Fachvereinsfondue anwesend. Markus hat sich in so kurzer Zeit schon ins Büro eingelebt, dass man sich dieses nun kaum ohne ihn vorstellen kann. In Rekordzeit hat er Tichu spielen gelernt und beweist sein Können immer wieder aufs Neue. \nBei allerlei Fragen rund um den AMIV kann man stets auf sein Wissen und seine Hilfsbereitschaft zählen. Auch bei vielen random Aktionen, wie last-minute Klaviertransporte, Foto-Location-Suchen oder Merch-Kisten-Verstauen, kann man mit Markus Hilfe rechnen. Man munkelt auch, dass er Maschinenbauern gerne bei Elektrotechnik hilft."
}
}
]
}
{
"showRoles": false,
"portraits": [
{
"role": "eventPlanning",
"name": "Pelayo Garcia",
"description": {
"de": "Pey – voll der Typ, voll on fire. Nach dem mutigen Schritt soweit fern ab der Heimat zu studieren – er stammt aus dem Land der Lockenköpfe (Spanien) – fand er sich schnell in Zürich zurecht. Über das Gärtankputzen bei der Brauko kam er in den AMIV und gewann dabei viele neue Freunde. Mit diesen übernahm er schnell einige OKs und verbandelte sich mit dem Kulturvorstand. Peys Fähigkeit gehen von einem guten Organisationstalent bis hin zum Adaptieren von regionalen Dialekten."
}
}
]
}
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment